Mehr

Lüftung und Entrauchung

  • Durchführen relevanter brandschutztechnischer Prüfungen für gebäudetechnische Installationen
  • Unterstützen bei der Beantragung von Verwendbarkeitsnachweisen (z.B. europäisch technische Bewertung oder allgemeine bauaufsichtliche Zulassung)
  • Erarbeiten und Abstimmen maßgeschneiderter Prüfprogramme bis hin zur Erlangung des jeweils notwendigen Verwendbarkeitsnachweises
  • Erarbeiten allgemeiner bauaufsichtlicher Prüfzeugnisse als bauaufsichtlich notwendiger Verwendbarkeitsnachweis

Bauprodukte Lüftung

  • Brandprüfungen an Absperrvorrichtungen

    • gegen Brand- und Rauchausbreitung in Lüftungsanlagen mit CE-Kennzeichung nach EN 15650
    • mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung für den Einsatz in Unterdecken, in Anlagen nach DIN 18017-3
    • in der Abluftanlage gewerblicher Küchen
  • Brandprüfungen an feuerwiderstandsfähigen Lüftungsleitungen

Bauprodukte Entrauchung

  • Prüfungen für alle brandschutzrelevanten Bauteile von Lüftungs- und Entrauchungsanlagen (Alle Einbausituationen können entweder mit Gas- oder mit Ölbrennern geprüft werden.)

Brandsimulation und Rauchversuche

  • Konzepterstellung, um die optimalen Brandschutzmaßnahmen zu erarbeiten, z.B. durch

    • Bestimmen der Auslösezeit von Branderkennungselementen
    • Berechnen der Temperaturbeanspruchung von Bauteilen oberhalb eines Brandherdes
    • Errechnen der äquivalenten Branddauer
  • Durchführen von Berechnungen mit Zonen- oder Feldmodellen (Computational Fluid Dynamics, CFD) mit anschließender Auswertung der Strömungsfelder, Temperaturverteilungen und lokaler Konzentrationen von Rauchgasen zur Bestimmung der für die jeweilige Gebäudegeometrie „passenden“ Rauchabzugsanlage