Unsere Arbeitsgebiete


Willkommen bei der Materialprüfanstalt für das Bauwesen (MPA BS) in Braunschweig

  • Die Materialprüfanstalt für das Bauwesen (MPA BS) mit Sitz in Braunschweig
    ist eine unabhängige Einrichtung im Baubereich mit Schwerpunkten im Brandschutz, in Fragen der Standsicherheit sowie in der Bauwerksabdichtung. Sie bietet Prüfungen, Gutachten, Überwachungen, Inspektionen und Zertifizierungen für Hersteller und Vertreiber von Bauprodukten sowie für bauausführende Unternehmen an.

    Die MPA Braunschweig führt vor allem Bewertungen und Bestätigungen der Konformität von Bauprodukten durch. Sie verfügt aber auch über umfangreiche Erfahrung in der Untersuchung und Begutachtung der Gebrauchseignung von Bauwerken. Das schließt Konzepte zum Brandschutz von Bauwerken und zur Bestandserhaltung ebenso ein wie Gutachten zu Brand- und Bauschäden.

  • Die MPA Braunschweig besitzt umfangreiches Experten-wissen im Bauwesen und ein breites Spektrum an Prüfeinrichtungen, teilweise auch für großformatige Bauteile. Sie beteiligt sich maßgeblich an der Erstellung technischer Regelwerke und verfügt – soweit erforderlich – über die notwendigen Anerkennungen, Notifizierungen und Akkreditierungen.

    Ein wichtiger Teil des Expertennetzwerkes der MPA Braunschweig ist die Kooperation mit dem Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz (iBMB) der Technischen Universität (TU Braunschweig).

    Die MPA Braunschweig ist bauaufsichtlich anerkannt und notifiziert. Sie verfügt über Akkreditierungen als Prüf- und Kalibrier-labor sowie als Zertifizierungsstelle.
    Mehr Informationen >


* AKTUELLES * AKTUELLES * AKTUELLES * AKTUELLES * AKTUELLES * AKTUELLES * AKTUELLES * AKTUELLES *
  • Wirtschaftsminister Althusmann besucht die MPA in Braunschweig Der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Dr. Bernd Althusmann hat am 11. März 2019 die Materialprüfanstalt für das Bauwesen (MPA) in Braunschweig besucht. Mehr erfahren >
  • NEU: Unser aktuelles Kundenmagazin In der aktuellen Ausgabe unseres Kundenmagazins finden Sie spannende Informationen über Prüfmöglichkeiten, Forschungsvorhaben und spannende Projekte.
    Sie können das Kundenmagazin gleich online durchblättern. Oder wir schicken Ihnen Ihr eigenes Exemplar nach Hause. Kontaktieren Sie uns!
    Hier erhalten Sie Ihr kostenloses Exemplar! >
  • FeuerTrutz 2019 Auch in diesem Jahr war die MPA Braunschweig wieder auf der FeuerTrutz, der internationalen Fachmesse für vorbeugenden Brandschutz in Nürnberg, mit einem eigenen Messestand vertreten. Es wurden viele interessante Gespräche geführt. Vielleicht sehen wir uns dort im nächsten Jahr?
  • EN 16034 - CE-Kennzeichnung ab 11/2019 erforderlich Fenster und Außentüren nach EN 14351-1 sowie Tore nach EN 13241 in Verbindung mit der EN 16034 für Feuer- und Rauchschutzeigenschaften müssen nach derzeitigem Stand ab November 2019 CE-gekennzeichnet werden. Wir unterstützen Sie auf diesem Weg. Sprechen Sie uns an! Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner >
  • Dr. Blume wiedergewählt Die horizontale Sektorgruppe „Feuer“
    der Gruppe der notifizierten Stellen (SH02) stellt den nach der europäischen Bauproduktenverordnung (EU-BauPVO) vorgeschrie-benen Erfahrungsaustausch sicher. Im Herbst 2018 wurde Dr. Blume von der MPA Braunschweig nach einer ersten Amtszeit von 3 Jahren als Vorsitzender der SH02 wiedergewählt.
    Erfahren Sie mehr >
  • AbP-Anträge 2019 Die Geltungsdauer der meisten von uns im Jahr 2014 erarbeiteten „Deckblatt-und Schrumpf-abP“ werden in diesem Jahr ablaufen. Überprüfen Sie rechtzeitig, ob Ihre Prüfzeugnisse davon betroffen sind und lassen Sie uns einfach die entsprechenden abP-Anträge zukommen.
    Den Antrag zur Erteilung bzw. Ergänzung oder Verlängerung der Geltungsdauer finden Sie hier:
    Mehr erfahren >
  • Hinweise zum Datenschutz für Kunden und Lieferanten Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Deshalb nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und verarbeiten diese ausschließlich entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen. Sie wünschen mehr Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten an der Materialprüfanstalt für das Bauwesen (MPA BS)? Aktivieren Sie diesen link: Informationsschreiben an Kunden und Lieferanten >
  • Neuausstellung von Prüfberichten Der Handelsname oder die Markenbezeichnung Ihres Produktes haben sich geändert? Sie sind sich unsicher, ob die Produktdokumente noch Gültigkeit haben? Gerne stehen wir Ihnen bei allen Fragen zum weiteren Verfahren zur Seite. Erfahren Sie mehr >
  • Wir sind da: Prüfungen nach EN 16034 - vor Ort oder beim Hersteller Bereits seit 2 Jahren verfügt die MPA BS über die Ermächtigung, in Einrichtungen außerhalb des Prüflabors Feuer- und/oder Rauchschutzeigenschaften an Türen, Toren und Fenstern nach EN 16034 durchzuführen. Mehr erfahren >
  • Zertifikat für harmonisierte Bauprodukte Bereits seit 2016 ist die gleichzeitige Anbringung von CE- und Ü-Zeichen auf Bauprodukten nicht mehr zulässig. Für die Verwendung harmonisierter Produkte mit zusätzlichen nationalen Kriterien ist ein anderer Nachweis erforderlich. Die MPA Braunschweig bietet dafür ein Zertifikat an. Mehr erfahren >
  • Umweltschutz Nicht nur Kosteneffizienz, auch das Umweltbewusstsein liegt uns am Herzen. Deshalb erhalten Sie bei der MPA Braunschweig Brandschutzprüfungen unter Berücksichtigung geringster Belastungen für die Umwelt. Schädliche Emissionen werden dank moderner Rauchgasreinigungsanlagen auf ein Minimum reduziert.
  • Presse und Veröffentlichungen Die Tätigkeitsfelder der MPA Braunschweig sind weit gestreut. Hier ein Auszug über aktuelle Aktivitäten wie die Teilnahme an Konferenzen und Tagungen verbunden mit Vorträgen, sowie Veröffentlichungen, z.B. Beiträge in Fachzeitschriften oder Presseartikel. Mehr erfahren >
  • 30 MN-Prüfeinrichtung Prüfmaschine für Schrägseilprüfungen und Prüfungen zum Spannverfahren:
    für Druck- und Zugversuche sowie dynamische Versuche bei extrem hohen Lasten - einzigartig in Europa.
    Mehr erfahren >
  • Rauchdichte und Dauerfunktion Dauerfunktionsprüfungen und Rauchdichtigkeitsprüfungen laufen Hand in Hand. Ein Rauchdichte-prüfstand von 5,5 m x 5,4 m sowie insgesamt 20 Dauerfunktionsprüfstände ermöglichen konkrete Kosten- und Zeiteinsparungen. Mehr erfahren >
‹ Prev Next