Untersuchen und Überwachen

Die MPA Braunschweig bietet ein breites Spektrum an Dienstleistungen vor Ort: Wir führen für Sie Bauwerksuntersuchungen zur Ermittlung und Dokumentation von Bauzuständen, Bauschäden, Brandschäden oder Baumängeln inklusive unabhängiger Probennahme mit hochentwickelten technischen Geräten durch. Hinzu kommt gezieltes Bauwerksmonitoring mit modernsten Messmethoden. Außerdem bieten wir unabhängige Überwachungen zur Sicherstellung und Dokumentation von Qualitätsanforderungen sowie ein breites Spektrum an Werksüberwachungen für eine Vielzahl von Bauprodukten an.
Sprechen Sie uns gerne an - gemeinsam finden wir die beste Lösung für Sie!

Überwachungen

Fremdüberwachung und Überwachung der werkseigenen Produktionskontrolle

Die MPA Braunschweig überwacht als unabhängiger Partner im Rahmen der Fremdüberwachung und werkseigenen Produktionskontrolle.

Die MPA Braunschweig führt Überwachungen auf Grundlage von Übereinstimmungsverfahren für Bauprodukte nach Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) oder nach allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung durch. Als sogenannte "Fremdüberwachung" beinhaltet sie die regelmäßige Überprüfung der werkseigenen Produktionskontrolle und der Produkte an deren Erzeugungsort.

Zum Ergebnis der Überwachung gehört unter anderem eine eigenständige Aussage über die Übereinstimmung bzw. Konformität des überwachten Produktes mit einer technischen Spezifikation. Oft werden sie mit Ergebnissen aus Prüfung und Klassifizierung für die Zertifizierung verwendet.

In einigen Fällen werden Überwachungen auf Baustellen oder von Einrichtungen gefordert. Die MPA Braunschweig ist dafür u.a. in folgenden Bereichen tätig:

  • Überwachung des Herstellens und des Einbaus von Beton mit höherer Festigkeit und anderen besonderen Eigenschaften auf Baustellen (z.B. Beton der Überwachungsklassen 2 und 3)
  • Überwachung der Instandsetzung von tragenden Betonbauteilen, deren Standsicherheit gefährdet ist, nach der "Richtlinie für Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen, Teil 3"
  • Überwachung des Herstellens und Einpressens von Zementmörtel in Spannkanäle
  • Überwachung der Ausführung angeklebter Betonverstärkungen nach allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-36.1- …, Z-36.12-…
  • Überwachung der Ausführung von Feuerschutzabschlüssen nach allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-6.20-…, Z-6.21-…, Feuerschutzvorhängen nach allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-6.60-… oder Feststellanlagen nach allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-6.5-…

Seit dem 05.04.2013 ist die MPA Braunschweig als Produktzertifizierungsstelle und als Zertifizierungsstelle der werkseigenen Produktionskontrolle nach EU-Bauproduktenverordnung (EU-BauPVO, Verordnung EU 305/2011) notifiziert. Damit ist die MPA Braunschweig befugt, Zertifikate im harmonisierten Bereich nach EU-BauPVO zu erstellen.

Kostenlose Auszeichnung für Hersteller - Bestätigung der Überwachung

Wir haben eine spezielle Urkunde entwickelt, die die Überwachung der Produktion und der werkseigenen Produktionskontrolle dokumentiert. Durch diese Auszeichnung wird die Überwachung der Herstellung bestimmter Bauteile und Baustoffe durch die MPA Braunschweig als bauaufsichtlich anerkannte und notifizierte Stelle bestätigt. Am Empfang oder im Besprechungsraum platziert ist diese Urkunde mit Sicherheit eine interessante Information für Ihre Kunden und Geschäftspartner. Auf Wunsch stellen wir Ihnen dieses für Sie individualisierte Dokument kostenfrei zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner aus dem zuständigen Fachbereich.

Ihre Ansprechpartner

Dr.-Ing. Wilfried Hinrichs +49 531 391-5902 w.hinrichs@ibmb.tu-bs.de

Bauwerksuntersuchungen

Bauen im Bestand

Besonders beim Bauen im Bestand spielen die Zustandserfassung und -beurteilung bestehender Bauwerke, die Erarbeitung und Beurteilung unkonventioneller Bauweisen, Fragen des Bestandschutzes – insbesondere im Hinblick auf den Brandschutz – sowie die Erstellung von Sicherheits- und Sanierungskonzepten eine große Rolle. In all diesen Fragen besitzt die MPA Braunschweig eine hohe Kompetenz und setzt diese für ihre Kunden zielgerichtet ein.

Bei verschiedensten Anlässen kann es erforderlich sein, den Brandschutz oder die Tragfähigkeit eines Gebäudes zu überprüfen. Häufig spielen auch Abdichtungsfragen oder der Gesundheitsschutz der Nutzer eine Rolle bei der weiteren Nutzung von Bestandsbauten. Die MPA Braunschweig verfügt über vielfältige Erfahrung bei der Untersuchung und Bewertung von Bestandsbauten, z. B. im Hinblick auf Tragfähigkeit, Brandschutz, Abdichtung und Gesundheitsschutz. Darüber hinaus unterstützt sie auch bei Sanierungsfragen.

Bau- und Brandschäden

Die MPA Braunschweig führt aufgrund ihrer fachlichen Kompetenz in Sachen Bau- und Brandschäden häufig Untersuchungen vor Ort durch. Neben einem umfangreichen Wissens- und Erfahrungsschatz ist hervorragendes Prüfinstrumentarium dabei von entscheidender Bedeutung. Die MPA Braunschweig bietet beides. Aufgrund ihrer Unabhängigkeit und Kompetenz haben die Untersuchungen und Gutachten der MPA Braunschweig Gewicht. Die MPA Braunschweig ist daher auch häufig als gerichtliche Sachverständige tätig.

Bei Brandschäden an tragenden Bauteilen oder bei Brandschäden an ganzen Bauwerken geht es dabei meist darum, ob das Bauteil oder Bauwerk nach einem Brand weiterhin über eine ausreichende Tragfähigkeit verfügt oder wie diese durch eine Sanierung wieder hergestellt werden kann. Die MPA untersucht den Brandschaden vor Ort, nimmt ggf. Proben für weiterreichende Laboruntersuchungen und gibt anhand der gewonnenen Erkenntnisse eine Einschätzung über die verbliebene Bauteil- oder Bauwerkstragfähigkeit ab.

Auch Bauschäden, die durch Alter, Witterung oder andere Einflüsse hervorgerufen wurden und Einfluss auf Tragfähigkeit oder Standsicherheit haben könnten, werden durch die MPA Braunschweig fachmännisch untersucht.

Ihre Ansprechpartner

Dr.-Ing. Alex W. Gutsch +49 531 391-5446 a.gutsch@ibmb.tu-bs.de

Bauwerksmonitoring

Messtechnische Überwachung von Neu-und Bestandsbauten

Nicht immer wird bei älteren oder sanierungsbedürftigen Bauwerken sofort eine aufwändige Sanierung durchgeführt oder sogar über einen Abriss angedacht. Um jedoch rechtzeitig zur Stelle sein zu können, wenn ein Menschenleben oder verkehrsgefährdender Zustand eintrifft, werden diese Bauwerke häufig mit modernen Technologien überwacht.

Die MPA Braunschweig hat sich auf die Installation derartiger Überwachungseinrichtungen als Komplettlösung spezialisiert. Aber nicht nur im Bestand sondern auch bei Neubauten gewinnt eine gezielte messtechnische Überwachung an Bedeutung. So können durch Messungen, die während der Bauphase beginnen und bis in die Betriebsphase hinein fortgeführt werden, Schlüsse über die Richtigkeit von Lastannahmen gezogen werden, die während der Planung getroffen wurden. Dies ist insbesondere dann von Bedeutung, wenn bei schwierigen Bauwerksgeometrien Unklarheit über die Interaktion und die Belastungen der einzelnen Bauteile besteht.

Aufgrund der durch Messungen gewonnen Kenntnisse, können unter Umständen bei späteren – aber ähnlichen – Bauwerken kostengünstigere Lösungen für die Tragwerkskonstruktion gefunden werden. Die MPA Braunschweig plant jedes Messprogramm entsprechend den Anforderungen der Kunden. Die Wahl von Sensor- und Datenloggertechnik wird individuell auf die Messaufgabe abgestimmt.

Ihre Ansprechpartner

Dr.-Ing. Alex W. Gutsch +49 531 391-5446 a.gutsch@ibmb.tu-bs.de
Dipl.-Ing. Hartmann Alberts +49 531 391-8282 h.alberts@ibmb.tu-bs.de